Jürgen Faè

CEO, Founder Commitly

Jürgen Faè

CEO, Founder Commitly

Case Study: Interview mit Henrike Fröchling, CEO Yogaeasy.de

weXelerate in Wien

YogaEasy ist Deutschlands größtes Online-Yogastudio. Bei YogaEasy kann man mit Yogavideos bequem zu Hause Yoga üben. Anfängern und Fortgeschrittenen stehen mehr als 700 professionelle Yoga-Videos zu Verfügung, die mit den bekanntesten Yogalehrern Deutschlands gedreht werden. Die kurzen und langen Videos passen in jeden Alltag. Auch für Abwechslung ist gesorgt: Bei YogaEasy sind alle bekannten Yogastile vertreten. Wir sprechen mit Henrike Fröchling, Gründerin und CEO von Yogaeasy über Finanzen und Liquiditätsplanung.

 

Fr. Fröchling, Sie sind CEO von YogaEasy.de. Auf Ihrer Website steht zur Zeit: Kraft + Entspannung = Yoga. Worum geht es bei YogaEasy.de?

Wir sind ein Online-Yogastudio, also eine Art Netflix für Yogavideos. So kann man mit den besten deutschsprachigen Yogalehrern zuhause und unterwegs jederzeit Yoga machen.

 

Aber ganz ehrlich. Wie passt ein so, sagen wir mal, analoges Produkt wie Yoga eigentlich in die Digitale Welt?

Das passt wunderbar – es ist ja sind ja echte, charismatische Yogalehrer, die Yogastunden für echte, atmende Menschen zuhause vorbereiten. Und umso besser, wenn man das Smartphone für Achtsamkeit und Bewegung nutzt.

 

Sie sind ja mit diesem Ansatz quasi Deutschlands größte Yoga Community! Und wenn ich das richtig sehe, wächst die Community stetig?

Andreas Herrele, Head of Finance weXelerate über COMMITLY

Henrike Fröchling, CEO Yogaeasy

 

Ja, wir wachsen jedes Jahr stärker. Yoga ist ein seit Jahrzehnten anhaltender Megatrend, weil es uns genau das gibt, was in unserem hektischen, bewegungslosen Alltag fehlt.

Und mit unserer App kann jeder mehr Yoga in seinen Alltag einbauen.

Welche Herausforderung stellt dieses Geschäftsmodell an Sie als CEO?

Das kundenfreundliche Abomodell bietet eine stabile finanzielle Grundlage, um das Produkt immer weiter auszubauen. Mehr Videos, mehr Funktionalitäten. Das technische Umfeld und der Wettbewerb ändert sich allerdings ständig, also muss ich dafür sorgen, dass wir immer am Ball bleiben.

Als unabhängiger, immer noch vergleichsweise kleiner Player darf man sich im Internet keine großen Fehler erlauben.

 

Bleibt da noch Zeit für Finanzen? Wie haben Sie Ihren Finanzbereich organisiert und wie wichtig ist dabei für Sie das Thema Liquidität?

Finanzen müssen bei uns einfach nebenher funktionieren aber trotzdem absolut zuverlässig sein. Die Liquiditätsplanung oder Cashplanung ist dabei das Wichtigste, denn wir müssen unsere Rechnungen bezahlen können aber auch nicht zu konservativ wirtschaften, damit wir keine Wachstumschancen vergeben.

Wir haben eine sehr solide aufgebaute Cashplanung, die von der (Teilzeit-) Controllerin wöchentlich aktualisiert und ganz regelmäßig mit den Budgetverantwortlichen besprochen wird.

 

Welche Vorteile sehen Sie für YogaEasy.de durch den Einsatz von COMMITLY?

COMMITLY ist super einfach und pragmatisch. Vorher hatten wir eine von mir selbst gebaute Excel-Liste mit Pivot-Tabellen zur Auswertung, das war natürlich fehleranfällig und etwas umständlich. Jetzt laufen die Kontobewegungen automatisch per Schnittstelle ein, und in Kombination mit den Planzahlen für das restliche Jahr entsteht fast ganz von alleine ein aktueller Forecast. So kommen wir viel leichter zu der Planungssicherheit, die für ein relativ kleines Internetunternehmen so wichtig ist.

 

Vielen Dank für Ihre Zeit!

Credits: Photos by Yogaeasy

 

Eines der Hauptprobleme von Unternehmen ist ein unzureichend überwachter Cash Flow. Deswegen ist eine Liquiditätsplanung für Unternehmer wichtig. Eigentlich egal, mit welchem Tool die Planung gemacht wird.

Wir empfehlen natürlich COMMITLY als Liquiditätsplanung Tool, aber da sind wir wahrscheinlich vorbelastet 😁 Kann man übrigens 14 Tage kostenlos testen!

 

Theorie: Berichtswesen im Unternehmen

Im Rahmen der Theorie beschäftigen wir uns mit dem Thema Berichtswesen. Wie schon erwähnt wurde, setzt sich die Unternehmung aus drei Subsystemen zusammen; dem Zielsystem, dem Sozialsystem und dem Informationssystem. Wir schauen uns das Informationssystem jetzt mal genauer an, d.h. es soll die Bedeutung der Informationsversorgung für die Unternehmensführung aufgezeigt werden. Aber was verbirgt sich hinter dem sperrigen Begriff? Mehr lesen

Case Study: Interview mit Christian Schmid, Geschäftsführer Commend Austria

Es ist wirklich beeindruckend, welche Unternehmen unter dem Radar einer breiten Öffentlichkeit erfolgreich tätig sind. Hidden Champions werden sie nicht ohne Grund genannt. Commend, mit Sitz in Salzburg, ist so ein Unternehmen. Weltraumhäfen, Gefängnisse, Museen wie das Louvre in Abu Dhabi, vertrauen auf die Intercom Technologie von Commend. Wir haben mit Christian Schmid, Geschäftsführer der Commend Austria, über das Unternehmen, die Herausforderungen im Finanzbereich und die Bedeutung von Liquidität im Allgemeinen gesprochen. Mehr lesen

Case Study: Interview mit Andreas Herrele, Head of Finance von weXelerate

Der Wiener Start-up-Campus weXelerate hat sich in den letzten 2 Jahren zum Brennpunkt der zentral- und osteuropäischen Start-up-Szene entwickelt. In einer der coolsten Locations in Wien wurde ein Ökosystem geschaffen, das Startups aus der ganzen Welt dabei unterstützt, die nächsten Schritte zu tun. COMMITLY ist als Alumni und Service Partner Teil des Ökosystems von weXelerate. Wir haben mit Andreas Herrele, Head of Finance von weXelerate gesprochen. Mehr lesen

 

Liquiditätsplanung leicht gemacht - Alle Entscheidungen fest im Griff.

COMMITLY ist Ihr Software Tool für besseres Liquiditäts- und Cash Flow Management - entwickelt von Finanzexperten und Unternehmern, die wissen, worauf es ankommt.

 

COMMITLY

 

Einfach besseres Liquiditätsmanagement.
COMMITLY, Ihr CFO in der Cloud.

Es ist unsere Mission, Unternehmensentscheidungen auf finanzielle Ziele auszurichten, indem wir Unternehmer mit modernsten Technologien unterstützen.

 

© 2017-2019 Commitly GmbH
Von Unternehmern, für Unternehmer